Eine kurze Geschichte der Commandos-Entwicklerschmiede, Pyro Studios

Anlässlich unserer jüngsten Beta-Ankündigungen für Commandos 2 – HD Remaster und Praetorians – HD Remaster werfen wir diese Woche einen näheren Blick auf die Geschichte der Entwickler der Original-Spiele: Pyro Studios.

Pyro Studios (heute Pyro Mobile Games) war ein Entwickler-Studio mit Sitz in Madrid, Spanien. Mit der Maxime des Gründers Ignacio Pérez Dolset hatte Pyro Studios ein einfaches, aber wirkungsvolles Mantra: großartige Videospiele zu entwickeln.

Commandos Behind Enemy LinesCommandos: Behind Enemy Lines / Hinter feindlichen Linien

1998 kam Pyros erster großer Hit in Form des Echtzeit-Taktik-Spiels Commandos: Hinter feindlichen Linien heraus. Während des zweiten Weltkrieges spielend, versetzt es den Spieler in die Lage einer fiktiven britischen Kommandoeinheit und ließ jede seiner zwanzig Missionen lose von historischen Ereignissen inspirieren. Das Spiel – nur erhältlich für Windows PC, erhielt viel Lob und wurde in späteren Jahren als wegweisendes Werk des Strategie-Genres gefeiert.

2. Commandos Beyond the Call of Duty

Commandos: Beyond the Call of Duty / Im Auftrag der Ehre

Angespornt durch ihren ersten Erfolg, veröffentlichte Pyro Studios 1999 den zweiten Titel, eine Standalone-Erweiterung für Commandos, mit dem Titel ‘Im Auftrag der Ehre’. Obwohl das Spiel weniger Missionen als Teil 1 bietet, glich es dies in den Leveln aus, die viel umfangreicher waren als die des Vorgängers. Die Handlung wurde zudem auf das historische Jugoslawien und Griechenland ausgedehnt und die Fähigkeiten der Commandos erweitert, so dass die Spieler die Möglichkeit haben, Gegenstände zu werfen und neue Fahrzeuge zu steuern.

Commandos 2 men of courage

Commandos 2: Men of Courage

Nach einem zweijährigen Entwicklungszyklus entstand 2001 eine vollwertige Fortsetzung im spanischen Pyro Studio. Commandos 2: Men of Courage ist das erste Spiel der Serie, das eine 3D-Engine enthält und die Technologie nutzte, indem es erkundbare Innenräume, neue Ausrüstung und neue Commandos (den Dieb und die Agentin) sowie einen liebenswerten Hundebegleiter namens Whiskey hinzufügte. Mit der Veröffentlichung für PlayStation 2, Xbox  und Mac OSX ein Jahr nach dem Release für Windows PC, debütiert Men of Courage als erstes Spiel der Serie auf Mac und Konsolen.

4. Commandos 3 Destination Berlin

Commandos 3: Destination Berlin

Ende 2003 erhielt Commandos einen dritten Teil: Commandos 3: Destination Berlin. Mit Unterstützung von Feral Interactive bei der Veröffentlichung von Mac OSX entschied sich das Studio mit Destination Berlin gegen den Trend einer einzigen Kampagne und inszenierte stattdessen drei separate Kampagnen Episoden. Der Titel ergänzte erneut die bestehenden Mechaniken der Serie, so dass Spieler die Möglichkeit haben, mit ihren Commandos in Deckung zu gehen, und er stellt mehr Fertigkeiten und Ausrüstung für die gesamte Commando-Squad zur Verfügung – dies steht im Gegensatz zu den vorherigen Titeln, bei denen die Einzelpersonen stärker spezialisiert waren.

5. Praetorians

Praetorians

2003 war nicht nur ein Commandos-Jahr für Pyro. Das Studio veröffentlichte auch Praetorians – ein Echtzeit-Taktikspiel, das während der Herrschaft Julius Cäsars über das Römische Reich spielt. Praetorians bietet den Spielern drei spielbare Zivilisationen an, jede mit ihren eigenen Stärken, Schwächen und Spezialeinheiten. Das Spiel rühmt sich einer langen Kampagne und brachte zusätzliche Scharmützel- und Mehrspieler-Modi, die es den Spielern ermöglichen, Ihre Fähigkeiten auf dem Schlachtfeld zu verbessern oder mit dem Gamespy-Client direkt gegeneinander anzutreten.

6. Imperial Glory

Imperial Glory

Pyro Studios setzte seine mittlerweile unübersehbare Vorliebe für Projekte mit historischer Strategie fort und veröffentlichte Imperial Glory für Windows PC im Jahr 2005, gefolgt von einer Mac OSX-Version im Laufe des Jahres. Diesmal war die Ära der Revolutionen ihr Spielplatz und die Spieler hatten die Möglichkeit, das österreichische, russische, preußische oder britische Reich zu wählen. Neben Nahkampfwaffen wie Schwertern, Säbeln und Bajonetten erlaubt Imperial Glory den Spielern den Einsatz von zeitgemäßer Artillerie, wie Kanonen und Musketen,und bot sogar maritime Kriegsführung an.

7. Commandos Strike Force

Commandos: Strike Force

2006 veröffentlichte Pyro seinen letzten Titel unter dem ursprünglichen Studio-Namen: Commandos: Strike Force. Nach der Idee von Commandos 3 mit der episodenhaften Kampagne verlagerte Strike Force die Handlung nach Norwegen, in die Sowjetunion und in das von Deutschland besetzte Frankreich. Strike Force führte die Commandos Tradition der Gadgets weiter und entschied sich diesmal für eine First-Person Perspektive, um die Spieler näher an die Handlung heranzuführen

Auch wenn Pyro Studios heute nicht mehr existieren, lebt ihr Vermächtnis in Commandos 2 – HD Remaster und Praetorians – HD Remaster weiter, deren PC-Betas am 13. Dezember starten, mit einem geplanten Releasetermin am 24. Januar 2020.
Wir planen einen neuen Commandos-Titel, der sicherlich dem Namen Pyro Studios gerecht wird. Für alle weiteren Updates folgen Sie bitte den Kalypso-Kanälen.