Neuer Fahrplan für Railway Empire: Europa-DLCs und großes Update 1.7 enthüllt

Nächster Halt: Europa! Volldampf voraus für Railway Empire, denn das siebte, kostenlose Content-Update 1.7 hält am 14. Dezember für PC, Xbox One und PlayStation 4 Ein-Zug.  Ein Zug? Nicht etwa mit dem neusten DLC „Great Britain & Ireland“, der am selben Datum erscheint: Dieser enthält satte zehn neue Lokomotiven!

thumbdlcengland

Dank des stetigen Engagements des Publishers Kalypso Media und der Entwickler Gaming Minds sowie des wertvollen Feedbacks der aktiven Railway Empire-Community können sich Spieler auf das Stock Market Update 1.7 für Railway Empire freuen.

Dieses enthält das dynamische Gleiswahl-Feature, welches Zügen durch die Errichtung von Stellwerken erlaubt, automatisch das am wenigsten ausgelastete Bahnhofsgleis zu nutzen. Währenddessen sorgt der neue freie Mitarbeiter „Der Analyst“ durch Falschmeldungen für Hysterie auf dem Aktienmarkt. Die Akquisition eines Unternehmens wurde ebenfalls vereinfacht. Eisenbahnmagnate können jetzt 100% eines Unternehmens besitzen, ohne eine vollständige Fusion durchführen zu müssen. (Link zum Changelog).

roadmap_de_17

Auch die regelmäßigen Erweiterungen werden nicht auf das Abstellgleis verlegt: Kalypso Media und Gaming Minds legen nach den Erfolgen der DLC-Pakete „Mexico“, „The Great Lakes“ und „Crossing the Andes“ den Grundstein für neue Gleise an europäischen Ufern. Mit dem ersten, großen DLC „Great Britain & Ireland“ etablieren Tycoons die Eisenbahn als Transport- und Reise-Medium Nummer Eins auf den grünen Inseln. Angehende Weltenbummler können sich “Great Britain & Ireland” ab sofort auf Steam und im Kalypso Media Shop auf den Wunschzettel schreiben.

Die Entwickler-Roadmap zeigt, welche weiteren Haltestellen die Entwickler auf der Railway Empire Europa-Tour ansteuern. Tycoons und Zugführer sollten also ihre Reisepässe bereithalten. Die Railway Empire Europa-Tour hat gerade erst begonnen!

Features von Railway Empire: Great Britain & Ireland

  • Neues Szenario: Transportrevolution (1830 – 1850)
  • Kartenerweiterung „Großbritannien & Irland“ für die Modi ‘Freies Spiel‘ und ‚Modellbau‘
  • 10 neue, historische Lokomotiven wie etwa die Rocket (0-2-2) und die Firefly (0-2-0)
  • 13 neue Waren (u.a. Apfelwein & Whisky) und 45 neue Städte
  • Neue Musikstücke und neue Optik der Stadtgebäude für das europäische Setting
0 comments