Penultimo erinnert sich – Einblick in die Stories von Tropico 6

El Presidente lässt Sie grüßen, geschätzte Tropicaner!

Heute darf ich, eure Sunny Flowers, im Namen des Ministeriums für Propaganda und Fehlinformation, ein Interview mit einem unserer Produzenten von Tropico 6, Martin Tosta, führen. Er wird un„s einen Einblick in die Entstehung der Story von Tropico 6 geben.

Sunny Flowers: Senior Tosta, danke, dass Sie sich heute die Zeit genommen haben, Fragen der Bewohner unseres wunderschönen Archipels zu beantworten. Das bringt mich auch gleich zur ersten Frage: Wieso haben Sie sich für Rückblenden bei den Erzählungen Penultimos entschieden, in welchen der Spieler in die Erinnerungen Penultimos und El Presidente eintaucht?

Senior Tosta: Gerne doch, Sunny! Wir wollten mehr Möglichkeiten als in vorherigen Tropico-Spielen für den Spieler schaffen, unterhaltsame, interessante Szenarios zu durchleben. Diese Abwechslung war in Tropico 5 durch den linearen Zeitstrahl eine Ära nach der anderen auf den gleichen Inseln zu durchlaufen, eingeschränkt. Fühlbare Unterschiede der Missionen waren so schwer zu implementieren.

Sunny Flowers: Und was macht Tropico 6 hier anders als die vorherigen Tropico-Titel?

Senior Tosta: Jede einzelne der Tropico 6 Missionen ist einzigartig. Die Archipele und Voraussetzungen unterscheiden sich voneinander und die Rückblenden erlauben uns, speziell zugeschnittene Stories und Spielerfahrungen zu kreieren. Die Mission „Piratenkönig” ist ein gutes Beispiel dafür, ein Spielelement wie die Piraterie klar herauszuheben und dem Spieler nahezubringen. Mit diesem Gedanken bauten wir eine Story und Insel rund um diesen Fokus auf.

Sunny Flowers: Das erscheint mir sinnvoll. Welche Mission gefällt Ihnen am besten?

Senior Tosta: Das ist schwierig zu beantworten. Als würde man den Vater fragen, welches seiner Kinder er am meisten liebt. Wir hatten viel Spaß bei der Entwicklung aller Missionen und Karten, jede einzelne bot eine gänzlich neue Herausforderung. In jeder Karte verstecken sich Elemente, welche mir sehr gut gefallen. Grundsätzlich besteht das Ziel in den Missionen darin, dem Spieler ein amüsantes, herausforderndes Szenario zu bieten.
Die verschiedenen Missionen ermöglichen dem Spieler, Tropico 6 in all seinen Aspekten kennenlernen zu können.

Sunny Flowers: Ich bin mir sicher, es wird für jeden unserer Tropico-Fans was dabei sein. Aber weshalb haben Sie Penultimo gewählt und nicht El Presidente persönlich?

Senior Tosta: Bei allem Respekt gegenüber El Presidente muss ich trotzdem sagen, dass Penultimo Herz und Seele der Tropico-Reihe ist. Spricht man mit erfahrenen Tropico-Veteranen über ihre persönlichen Lieblingselemente der Reihe, so dauert es nicht lange ehe der Name Penultimo fällt.
Penultimo bringt unter anderem einen der stärksten Faktoren Tropicos zum Vorschein ‒ den Humor. Verglichen mit anderen Aufbauspielen in denen ein eher steriles oder düsteres Setting vorzufinden ist, bietet Tropico 6 eine Menge Material zum Schmunzeln und gute Laune.

Stark ausgeprägte Charaktere wie Penultimo, El Presidente oder auch die einzelnen Fraktionsführer sind in diesem Genre einzigartig. Auch das Storytelling bietet eine seltene Komponente für Kenner des Aufbauspiel-Genres.
In Tropico 6 begibt sich der Spieler in die Rolle von El Presidente und ein Erzählstrang aus El Presidentes Sicht würde den Spieler einschränken. Jeder soll in Tropico 6 der Anführer sein können, der er sein möchte. Und niemand anderer als Penultimo ist besser geeignet, um El Presidente bei der Verwirklichung seiner kühnsten Träume und Pläne zu unterstützen.

Sunny Flowers: Obwohl ich leicht bedrückt bin, dass sie mich nicht in Erwägung für diesen Posten zogen, kann ich diese Entscheidung trotz allem nachvollziehen. Danke für ihre Zeit und Antworten Senior Tosta, auch im Namen des Ministeriums für Propaganda und Fehlinformation.

Wenn Sie selbst Fragen an die Entwickler oder El Presidente haben, nutzen Sie #AskElPrez auf Twitter oder besuchen Sie die Steam-Community-Foren.

Hasta luego!

 

Autoren
Sunny FlowersFreiberuflicher Journalistin; liebt Tropicos Flora und Fauna.
Martin Tosta – Die wahre Stimme Tropicos und Produzent von Tropico 6 bei Kalypso Media