Port Royale 4 Entwickler-Logbuch – 1.3

Hallo zusammen, 

mein Name ist Moritz, auch bekannt auf Steam unter dem Namen Lord MK. Ich bin der Producer von Port Royale 4. 

Heute möchte ich euch gerne einige Details zum kommenden großen Update 1.3 für Port Royale 4 verratenDamit implementieren wir unter anderem die Unabhängigkeitserklärung, durch welche ihr euch von eurer Startnation lossagen und eure eigene Nation spielen könnt. Natürlich werden wir mit diesem Update viele zusätzliche Änderungen und Verbesserungen ins Spiel bringen, ein paar davon, werde ich euch im Folgenden noch vorstellen 

 

1) Unabhängigkeitserklärung  

Sobald ihr alle verfügbaren Konzessionen in Port Royale 4 freigeschaltet habt und 10 Militärkonvois mit Kapitänen besitzt, könnt ihr in Zukunft eure Unabhängigkeit erklären. Dies ermöglicht es euch eine eigene Nation zu gründen. Die zum Spielbeginn ausgewählte Spielerflagge wird dann übernommen und ihr könnt einen eigenen Namen für eure Nation wählen. Außerdem werden alle Städte, die ihr zu diesem Zeitpunkt verwaltet, zu eurer Nation gehören. In all jenen Städten, die eurer alten Nation gehören bzw. von ihr verwaltet werden, verliert ihr die Bau- und Handelsgenehmigungen sowie alle Gebäude. 

Eure neugegründete Nation wird sich zunächst in einem Unabhängigkeitskrieg mit eurer Mutternation befinden, selbst wenn alle ehemaligen Städte dieser Nation bereits euer eigen sind. Die Beziehung zu den anderen, verbleibenden Nationen wird zunächst einmal auf neutral gesetzt. 

Als Oberhaupt eurer eigenen Nation habt ihr sodann die volle Kontrolle über die diplomatischen Beziehungen mit den anderen Nationen und könnt ihnen den Krieg erklären, um Frieden bitten oder auch Friedensverträge akzeptieren.  

Eure Nation wird automatisch eigene Schatzflotten nach Europa aussenden, um koloniale Güter gegen Ruhm einzutauschenDarüber hinaus werdet ihr im Krieg auch keine Kaperbriefe mehr brauchen, da ihr nun unter eurer eigenen Flagge segelt. 

Dev Diary Screenshot 1

 

 2) Ökonomische Schocks 

Eine weitere Neuerung, die mit Update 1.3 kommt, sind ‘Ökomische Schocks, die als Option in den Spieleinstellungen manuell aktiviert werden können, bevor ihr ein freies Spiel startet. Ökonomische Schocks lassen eure geordnete, karibische Wirtschaft aus dem Ruder laufen und bringen damit frischen Wind in euer Spielerlebnis 

Ist die Funktion aktiviert, so können ‚Ökonomische Schocks auftreten, sobald euer Unternehmenswert 1.000.000 Gold übersteigt und innerhalb der letzten 100 Tage (Zeit innerhalb des Spiels) kein ‚Ökonomischer Schock stattgefunden hat. Hierfür wird die Spielwelt in 8 geographische Regionen aufgeteilt. Die Auswirkungen können daher entweder in einer oder mehreren Regionen auftreten oder aber eine gesamte Nation treffen. 

Wie genau das ablaufen kann möchte ich euch ausführlich am Beispiel der Heuschreckenplage zeigen. Diese dauert 80 bis 100 Tage und reduziert die Mais und Getreideernte in den betroffenen Regionen um 50%. Die reduzierte Produktion wiederrum kann zu Hungersnöten führen und beeinflusst auch die Produktion von Gütern, für welche die Rohstoffe Mais und Getreide benötigt werden, wie Bier und FleischIhr steht also vor der Herausforderung, die fehlenden Güter zu beschaffen und die Städte und Betriebe zu beliefern  zumindest wenn ihr euch entscheidet, das Wohlergehen der Städte und Produktionsketten zu priorisierenOder aber ihr entscheidet euch für das Schnelle Geld, indem ihr euch die Knappheit der Waren zu Nutze macht. 

Neben den negativen ‚Ökonomischen Schocks kann es jedoch auch positive geben, zum Beispiel wenn die Kirche beschließt, den Alkohol-Konsum zu besteuern und so die Preise für Bier und Rum ansteigen. 

Für Update 1.3 wird es zunächst nur eine begrenzte Auswahl an verschiedenen ‚Ökonomischen Schocks geben  wir würden gerne erst einmal hören, was ihr davon haltet und wie dieses neue Feature bei euch ankommt. Wenn ihr Gefallen daran findet, werden wir weitere Ereignisse einbauen.
Bitte beachtet bei den hier genannten Zahlen, dass sich diese, bis zur Veröffentlichung des Updates noch ändern können. 

Dev Diary Screenshot 2

 

 3) Verbesserungen der SeeSchlachten  

Mit Update 1.3 planen wir außerdem umfassende Verbesserungen an den rundenbasierten Seeschlachten. Für eine dieser Änderung, experimentieren wir gerade damit den Schaden, der den Matrosen durch Kanonenschüsse zugefügt wird auf einen relativen Wert zu setzen, statt wie bisher auf einen absoluten. Dies sollte die Chance eines erfolgreichen Enterungsversuchs spannender gestalten. Außerdem ist es logischer, dass ein Kanonenschuss mehr Schaden auf einem vollbesetzten Schiff anrichtet als auf einem, das nur mit einer Basis-Crew besetzt ist. 

Als zweite Änderung führen wir ein Preisgeld ein, welches ihr erhaltet, wenn ihr ein Schiff kapert und dieses nach der Schlacht nicht von eurem Konvoi übernommen wird. Dieses Preisgeld ist zwar etwas geringer als das Gold, das ihr beim Verkauf des Schiffes in einer Werft erhalten würdet, aber es ist zusätzlicher Gewinn, den ihr durch das Kapern erhaltet, anstatt gegnerische Schiffe einfach ohne Profit zu versenken.  

Das dritte Feature, das wir hier vorstellen wollen, ist der Einbau spezieller Hexagon-Felder für die Kampf-KarteDiese speziellen Felder können zum Beispiel Sandbänke oder Klippen sein, wobei Sandbänke eure Schiffe verlangsamen, während Klippen umfahren werden müssen. Doch auch in tieferen Gewässern seid ihr nicht sicher, hier kann es zu Strudeln kommen, welche die Bewegung des Schiffes beeinträchtigenAlgenteppiche hingegen beschädigen den Schiffsrumpf bei der Durchfahrt. 

Dev Diary Screenshot 3

 

 4) Ausblick auf weitere Änderungen in Update 1.3 

Abgesehen von den hier genannten, wird es natürlich noch weitere Features und Anpassungen mit dem kommenden Update geben. Ein paar davon verrate ich euch schon heute: 

  • Männlicher Pirat und Händler werden der Charakterauswahl hinzugefügt (weibliche Abenteurerin und Freibeuterin folgen) 
  • Verbesserungen für das StadtManagement, z. B. eine Drag & DropFunktion für Gebäude 
  • Angepasste Zahlenskalierung (Preisobergrenzen für Lizenzen und erforderlichen Ruhm im späten Spiel) 
  • Anpassbare Kriegs-Häufigkeit 
  •  und noch vieles mehr 😉 

Dev Diary Screenshot 4

 

 

Schlusswort 

Wir tüfteln nun schon eine ganze Weile im Hintergrund an den umfangreichen Verbesserungen und Änderungen für Update 1.3 und freuen uns darauf euch das alles bald zur Verfügung zu stellen. Wir brennen natürlich darauf, zu erfahren, was ihr davon haltet.  

Wir laden euch außerdem herzlich zu unserem Port Royale 4Update 1.3 Livestream ein. Diesen Freitag, am 20. November um 19:00 Uhr werde ich euch einige der Neuerungen auf unserem TwitchKanal vorstellen und ihr könnt natürlich auch eure Fragen dazu loswerden. 

Hier geht es zum Twitch Kanal: https://www.twitch.tv/kalypso_live 

 

Danke für euren Support und dass ihr uns bis hierhin begleitet habt! 

Allseits Wind in den Segeln,  

euer Port Royale 4 Team