đźš‚ Railway Empire 2 | Update 1.0.3 | Kalypso Media Blog

6. Juli 2023

đźš‚ Railway Empire 2 | Update 1.0.3

Kalypso Blog Header Railway Empire 2

Tycoons!

Heute liefern wir das erste große Update für Railway Empire 2 für Steam, Xbox Game Pass für Konsole und PC Game Pass für PC, Epic Games Store sowie PlayStation 4|5, Xbox Series X|S und Xbox One-Konsolen (unterstützt durch Smart Delivery) aus. An Bord des Frachtzugs befinden sich über 100 Fixes, darunter Anpassungen an der Zuglogik und am Streckenbau, wie zum Beispiel Verbesserungen beim Überholen von Zügen auf freien Gleisen sowie das Beheben von falsch platzierten Signalen auf einem 4-Gleis-Gitter. Außerdem haben wir mehrere Probleme mit den Wegpunkten behoben, sodass sie wie vorgesehen funktionieren, und die Mallard-Lokomotive spielt jetzt die richtigen Geräusche.

Insgesamt haben wir neben der Zuglogik und dem Streckenbau viele Änderungen an der Benutzeroberfläche, dem Sound, den Aufgabenlisten, dem Mehrspielermodus, Gameplay, Errungenschaften, sowie zahlreiche Fehlerbehebungen vorgenommen.

Weiter unten findet ihr den vollständigen Changelog.

Mit diesem Update legen wir die Gleise fĂĽr zukĂĽnftige Verbesserungen von Railway Empire 2. Bitte bleibt an Bord und vergesst nicht, die erste Roadmap fĂĽr das Spiel anzuschauen, falls ihr sie verpasst habt:

https://store.steampowered.com/news/app/1644320/view/3672170635430641775

Teilt uns gerne weiterhin euer Feedback in den Foren (https://steamcommunity.com/app/1644320/discussions/3/), auf Social Media und im Discord mit.

Euer Railway Empire 2-Team

rail over100bugfixes
Railway Empire 2 Screenshot 103 scaled

Zuglogik

  • Die Zuglogik wurde verbessert, in Situationen in denen ein wartender Zug in einem Bahnhof andere Zuggleise blockieren und Staus verursachen kann.
  • Die Zuglogik wurde verbessert, andere ZĂĽge wenn möglich zu ĂĽberholen, anstatt in Weichenzonen zu warten.
  • Die Berechnung der Priorität von Waren beim Entladen wurde verbessert.
  • Ein Fehler, bei dem nach dem Bau eines neuen Gleises ZĂĽge an einem Bahnhof umdrehten, obwohl das nicht vorgesehen war, wurde behoben.
  • ZĂĽge halten nicht mehr an Bahnhöfen auf ihrer Liste, wenn keine Aktion möglich ist.
  • Ein Fehler, bei dem ZĂĽge sich manchmal ĂĽberlappten und blockierten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die KI Waren an eine zu weit entfernte Stadt lieferte und damit den Warenverbrauch der Städte blockierte, wurde behoben
  • Ein Fehler, bei dem kaputte Wegpunkte den Betrieb der Zuglinien störten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem sich Signale in der Nähe von VersorgungstĂĽrmen manchmal schlossen, wenn das nicht vorgesehen war, und dadurch ZĂĽge anhielten, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem Waren ihr Ziel nicht erreichen konnten, wenn sie ĂĽber eine Kette von Lagerhäusern transportiert wurden (vor allem, wenn zwei Lagerhäuser in unmittelbarer Nähe zueinander gebaut wurden), wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem platzierte Wegpunkte innerhalb einer Zuglinie dazu fĂĽhren konnten, dass ZĂĽge Bahnhöfe ĂĽbersprangen und sich nicht wie beabsichtigt verhielten, wurde behoben
  • Ein Fehler, bei dem ZĂĽge an einem Versorgungsturm nicht aufgetankt werden konnten, weil das Signal des Versorgungsturms nicht richtig festgestellt wurde, wurde korrigiert. Bei Spielständen, die vor diesem Update angelegt wurden, muss die Spurrichtung geändert werden, damit sich die Signale automatisch aktualisieren.
  • Ein Fehler mit der Berechnung des Wartungsbedarfs einer Lokomotive wurde behoben. Jetzt wird sichergestellt, dass alle Boni berĂĽcksichtigt und in der Berechnung des Wartungsbedarfskorrekt berechnet werden.
7 track gridiron with station in background

Streckenbau

  • Ein Fehler, durch den zusätzliche Gleise während des Weichenkopf-Baus angezeigt wurden, wenn die entsprechenden Plattformen aufgrund des geringen verfĂĽgbaren Platzes am Bahnhof nicht existierten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem nicht ausgewählte Gleise bei der Festlegung der Gleisrichtung falsch hervorgehoben wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem eine Zugweiche zwischen sich kreuzenden Gleisen im topographischenModus manchmal nicht korrekt dargestellt wurde, wurde behoben.
  • Beim Streckenbau mit einem Controller ist es jetzt mit einem Druck auf die entsprechende Richtungstaste auf dem Steuerkreuz möglich, automatisch zum nächstgelegenen Gleis zu springen.
  • Ein Fehler, durch den Signale beim Bau eines Weichenkopfs mit vier Gleisen manchmal falsch platziert wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den manchmal keine Wegpunkte platziert werden konnten, wurde behoben.
  • Wird ein Controller verwendet, um das Platzieren von Wegpunkten zu vereinfachen, zeigt das Gleis, ĂĽber dem der Zeiger schwebt, jetzt den Wegpunktkegel im Voraus auf dem Gleis an.
  • Ein Fehler, durch den Parallelgleise manchmal unnötig als BrĂĽcken gebaut wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den parallel kreuzende Gleise an der Gleisabzweigung nicht korrekt gebaut wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Bau von Parallelgleisen dazu fĂĽhren konnte, dass das Parallelgleis in unterbrochenen Segmenten gebaut wurde, wurde behoben.
ill popup newregion.4k

Benutzeroberfläche

  • Ein Fehler, durch den kumulative Boni in der Infobox mancher Technologien nicht angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Werden besondere Waggons (wie z.B. KĂĽhlwagen) verwendet, wird die Anzahl der Waggons jetzt korrekt angezeigt.
  • Ein Fehler, durch den die Schaltfläche „Gebiete“ manchmal verschwand, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den im Quartalsbericht die Wartungskosten nicht richtig angezeigt wurden, wenn keine Wartungsposten oder Depots verwendet wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den die Routenliste immer noch aufgerufen werden konnte, nachdem der letzte Zug fĂĽr diesen Bahnhof gelöscht wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den sich der Kamerafokus beim Klicken auf das Symbol fĂĽr die Anschlussprämie nicht auf die Stadt mit der Anschlussprämie zentrierte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Ladebildschirm nicht unterstĂĽtzte Dateien anzeigte, wenn andere Dateien als Spielstände in den Ordner fĂĽr Spielstände kopiert wurden, wurde behoben.
  • Das Wertungsfenster zeigt jetzt an, welches Kapitel der Kampagne oder welches Szenario gespielt wurde.
  • Beim Bau eines neuen Bahnhofs zeigen Städte jetzt an, welche Waren produziert werden.
  • Ein Fehler, durch den der bebaubare Bereich beim Bau einer Fabrik angezeigt wird, obwohl die gewählte Fabrik in der ausgewählten Stadt nicht gebaut werden kann, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den der Bildschirm „Tipps & Tricks“ im HauptmenĂĽ nicht richtig geschlossen wurde, wenn man ihn mit einem TastaturkĂĽrzelöffnete, wurde behoben.
  • Die Anzahl der Waggons schaltet jetzt richtig durch, wenn sie manuell genutzt wird.
  • Die Controller-Navigation beim Ă„ndern der Bahnhofsreihenfolge während der Bearbeitung oder Erstellung einer neuen Zuglinie wurde verbessert.
  • In der Ansicht „Personal“ werden sich auf die Kosten auswirkende Boni jetzt mit einem Pfeilsymbol hervorgehoben. Schwebt der Cursor weiter ĂĽber dem Symbol, werden weitere Details zu diesen Boni angezeigt.
  • Ein Fehler, bei dem Werte in der Zeitung falsch angezeigt wurden, wurde korrigiert.
  • Der Gesamtbonus durch Forschung fĂĽr die Zuverlässigkeit der Loksim ForschungsmenĂĽ wird jetzt korrekt angezeigt.
  • Ein Fehler, bei dem das Scrollen auf der Seite „Warenbestand und Bedarf“ auch die Zoomstufe der Spielwelt änderte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die schematische Gleisdarstellung verschwand, wenn die Linienliste geöffnet und ein Zug ausgewählt wurde, wurde behoben.
  • Die zugewiesenen Controllertasten wurden so geändert, dass jetzt während dem Gleisbau das Bieten auf eineAuktion geöffnet werden kann.
  • Die Namen von Städten werden jetzt angezeigt, während man sich im BaumenĂĽ befindet (z. B. beim Bau von Bahnhöfen).
  • Ein Fehler, durch den die Express-Tooltipps die Boni der Charaktere „Ingenieur“ und „Unternehmerin“ nicht enthielten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den die Wartungspostenkosten nicht in der Berechnung der durchschnittlichen wöchentlichen Bilanzim UnternehmensmenĂĽ enthalten waren, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den das Währungssymbol in der Zeitung nicht angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den ein Forschungsknoten erforschbar war, obwohl keine Verbindung zu anderen Forschungsknoten gab, wurde behoben.
  • Ein Fehler im SpielstandsmenĂĽ, bei dem nach dem Wechsel der Sprache einige Karteninformationen nicht korrekt angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Fehler mit der Schriftart verschiedener Sprachen (Arabisch, Chinesisch, Japanisch) im SpielstandsmenĂĽ wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der grĂĽne Wirkungsradius des Wartungspostens nicht angezeigt wurde, wenn ein anderer Wartungsposten ausgewählt wurde, während bereits ein Wartungsposten ausgewählt war, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Gleisrichtungen in Bahnhöfen angezeigt wurden, obwohl dies nicht nötig war, wurde behoben. Jetzt werden bei der Auswahl einer Strecke die Gleise innerhalb der Bahnhöfe hervorgehoben, aber innerhalb des Bahnhofs wird keine Gleisrichtung angezeigt.
  • Beim Bearbeiten einer Zuglinie mit einem Controller wird die Option zur Bestätigung jetzt korrekt angezeigt. Die Option wird jetzt nur angezeigt, wenn es Ă„nderungen an der Linie gab, die bestätigt werden können.
  • Die Reihenfolge, in der Waren beim Wechsel von Waren in einem Lagerhaus angezeigt werden, wurde geändert. Grunderzeugnisse werden jetzt an prominenterer Stelle angezeigt.
MicrosoftTeams image 26

Aufgabenliste

  • Ein Fehler, bei dem fĂĽr Missionen in der Aufgabenliste Ressourcen oder das Verbinden von Landbetrieben erforderlich ist, die innerhalb des durch die Aufgabe gesetzten Zeitrahmens nicht erscheinen, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den der Wertungsbildschirm manchmal eine Wertung von 0 Punkten anzeigte, wurde behoben.
  • Der Name des Szenarios oder Kampagnenkapitels wird jetzt auch in der Aufgabenliste angezeigt.
  • Ein Fehler, durch den die Aufgabe „Verschaffe dir Zugang zu 4 Gebieten“ erst nach dem Laden eines Spielstands aktualisiert wurde, wurde behoben.
  • Zur Aufgabe „Sorge in X bei Y fĂĽr eine Zugnutzung von 95 %.“ wurde ein Hinweis hinzugefĂĽgt, um deutlich zu machen, was zur ErfĂĽllung dieser Aufgabe getan werden muss.
  • Ein Fehler, bei dem bei der Aufgabe „Produziere X Ladungen Y“ nur die Waren gezählt wurden, die in Städten produziert wurden, wurde behoben.
  • FĂĽr einen bestimmten Aufgabentyp (z. B. „Sorge in Portland, ME bei Fracht fĂĽr eine Zugnutzung von 95 %“) wurde ein fehlender Hinweis ergänzt, der zu der Annahme fĂĽhrte, dass die Aufgabe nicht erfĂĽllt werden konnte, obwohl sie erfĂĽllbar war.
  • Die Aufgaben „Sorge in X bei Y fĂĽr eine Zugnutzung von 95 %.“ funktionieren jetzt richtig.
Railway Empire 2 tips and tricks menu EN

Tutorial

  • Tutorial 2: Ein Fehler, durch den die Schaltfläche zum Bestätigen bei manchen Auflösungen von der Dialog-Textbox verdeckt wurde, wurde behoben.
  • Tutorial 2: Ein Fehler, bei dem es nicht mehr möglich war, zum Tab „Gleisbau“ umzuschalten, wurde korrigiert.
  • Tutorial 2: Ein Fehler, bei dem andere Zuglinien als die Vorgesehene ausgewählt werden konnten, wurde behoben.
  • Tutorial 3: Lokomotiven können in diesem Tutorial nun keine Pannen mehr haben.
  • Tutorial 3: Ein Fehler, durch den manche ZĂĽge fĂĽr die Aufgabe „Wähle noch einmal eine Zuglinie aus“ nicht gezählt wurden, wurde behoben.
  • Tutorial 3: Ein Fehler, bei dem es nicht möglich war, Lokomotiven mit einer Panne auszuwählen, wurde behoben.
  • Tutorial 4: Sacramento hat jetzt zum Start eine größere Bevölkerung und wächst in diesem Tutorial schneller.
  • Tutorial 4: Die Gleise zwischen San Francisco und Sacramento wurden ĂĽberarbeitet, um die Platzierung kleinerer Weichenköpfe zu ermöglichen.
  • Tutorial 4: Ein Fehler, bei dem der Dialog zur Bearbeitung von Lokomotiven mit einem Controller nicht geöffnet werden konnte, wurde behoben.
  • Tutorial 5: Zufällig auftauchende Auktionen, die den Fluss des Tutorials stören wĂĽrden, wurden deaktiviert.
  • Tutorial 5: In manchen Fällen verfĂĽgten Spieler nicht ĂĽber ausreichend Geld, um an Auktionen teilnehmen zu können. Jetzt erhalten sie zusätzliches Geld, bevor eine Auktion gestartet wird.
  • Tutorial 5: Ein Fehler, bei dem das Spiel nicht mehr weiterging, wenn der Spieler einen Betrieb während des Tutorials zu frĂĽh erwarb, wurde behoben.
  • Tutorial 7: Einen durch eine Bedingung verursachten Fehler, der auftritt, wenn der Spieler frĂĽher als geplant anfängt, nach einem Saboteur zu suchen, wurde korrigiert.
  • Tutorial 7: Ein Fehler, bei dem die Schaltfläche „Tipps & Tricks“ im Konkurrenz-Bildschirm nicht verfĂĽgbar war, wurde behoben.
Railway Empire 2 Screenshot inside the loc scaled

Sound

  • Bei verschiedenen Interaktionen wurden zusätzliche Sounds hinzugefĂĽgt.
  • Die Geräusche fĂĽr Pfeifen/Hupen der ZĂĽge wurden korrigiert und verbessert.
  • Die Mallard-Lokomotive spielt jetzt die richtigen Sounds ab.
  • Ein Fehler, bei dem die Pfeife/Hupe im Lokschuppen nicht abschaltete, wenn schnell zu einem UntermenĂĽ gewechselt wurde, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem anfängliches Audio zu hören waren, nachdem das Spiel gestartet, die Audio-Lautstärke auf 0 % gesetzt und das Spiel neu gestartet wurde, wurde behoben.
Railway Empire 2 Screenshot 2023.03.16 18.16.29.73

Mehrspielermodus

  • Ein Fehler, durch den „AbreiĂźen“ fĂĽr Spielleiter und Client nicht wie beabsichtigt funktionierte, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, durch den inkonsistente Mengen bei Warenbestand und Bedarf fĂĽr Spielleiter und Client angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, welcher zu einem Absturz fĂĽhren konnte, wenn ein Spieler eine Industrie vergrößerte, während eine anderer sie abriss, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, durch den der Client manchmal die erste Bahnhofserweiterung nicht aufrufen konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Ă„ndern der Farbe der Lokomotive einen Absturz verursachen konnte, wenn ein anderer Spieler auf einem Zug mitfuhr, wurde korrigiert.
  • Nicht verfĂĽgbare Mehrspieler-Sitzungen können jetzt vom Spieler aus dem MehrspielermenĂĽ gelöscht werden.
  • Ein Fehler, bei dem der Client keine Bahnhofserweiterungen bauen konnte, bevor die erste Liniemit einem neuen Bahnhof verbunden wurde, wurde behoben.
  • Die Auktion von Gebäuden wurde so angepasst, dass jetzt nur der Spielleiter eine Auktion starten und daran teilnehmen kann.
  • FĂĽr Mehrspieler-Spiele wurde die Option „Pausieren bei Fokusverlust“ deaktiviert.
  • Ein Fehler, durch den der Markierungspfeil fĂĽr einen Zug fĂĽr den Client nicht auf einen neu erstellten Zug wechselte, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem nicht verwendete Plätze als Zuschauer angezeigt werden, wenn der Client-Spieler einer Lobby auf dem vierten Platz beigetreten ist, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler mit einem Controller die Wartungsgrenze an Bahnhöfen nicht auf 100 % erhöhen konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die topographische Karte während dem Gleisbau im Mehrspielermodus nicht angezeigt werden konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den der Client Gebäude in seinem Besitz nicht abreiĂźen konnte, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem sich der Quartalsbericht zwischen Client und Spielleiter unterscheiden konnte, wurde behoben.
  • PS5: Ein Fehler, bei dem die Verwendung der Funktion „Aktivität neustarten“ im Mehrspielermodus nach dem Laden des HauptmenĂĽs zu Ăśberschneidungen in der Benutzeroberfläche fĂĽhrte, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem die Nachricht „Zuschauermodus aktiviert“ erschien, obwohl kein Zuschauer dem Spiel beitreten konnte und keine Zuschauer aktiv waren, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Beitritt zum Mehrspielermodus manchmal nicht funktionierte und zu einer Fehlermeldung fĂĽhrte, wurde korrigiert.
Railway Empire 2 Zeitungsstand scaled

Sonstiges

  • Im Szenario „Die SĂĽdroute“ ist es nicht mehr möglich, vorgebaute Gleise in den gesperrten Gebieten abzureiĂźen.
  • Der Forschungsbonus durch „Draisine“ (erforschbar in den 1840er-Jahren), der die Kosten fĂĽr Wartungsposten um 5 % reduziert, wird jetzt korrekt angewandt.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei welchem die Option „Ansicht auf Objekt zentrieren“ während einer Auktion nicht funktionierte, wenn zu diesem Zeitpunkt die Option „Ansicht auf Zug zentrieren“ in Verwendung war.
  • Ein Fehler, bei dem der Saboteur nicht mehr funktionierte, nachdem der letzte verbliebene Konkurrent aufgekauft wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein KI-Konkurrent Wegpunkte in blockierten Höhenbereichen setzen konnte, was Probleme mit der Performance des Spiels oder AbstĂĽrze verursachen konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem sich Betriebe auĂźerhalb des spielbaren Bereichs befinden konnten, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem neue Bauplätze in einer Stadt nicht freigeschaltet wurden, nachdem die entsprechende Bevölkerungszahl erreicht wurde, wurde korrigiert.
  • Die Taste F11 kann nicht mehr fĂĽr den Fotomodus zugewiesen werden, da dies einen Softlock verursachen konnte.
  • Ein Fehler, bei dem das Spiel abstĂĽrzen konnte, wenn der höchstbietende Konkurrent während einer Auktion aufgekauft und fusioniert wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler beim Abriss seiner BrĂĽcke eine RĂĽckerstattung erhielt, die ĂĽber der ursprĂĽnglichen Investition lag, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem ZĂĽge immer noch beladen wurden, obwohl eine Sabotage dies an einem bestimmten Bahnhof hätte verhindern mĂĽssen, wurde behoben.
  • Anschlussprämien wurden nicht richtig ausgezahlt. Das System, das ĂĽberprĂĽft, ob eine Anschlussprämie ausgezahlt werden sollte, wurde verbessert.
  • Ein Fehler, bei dem Bahnhofserweiterungen (Restaurant, Postamt, Markthalle) mehr Einnahmen erzeugten, als mit ihren Boni beabsichtigt war, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem die Liste der von einem Wartungsposten betroffenen ZĂĽge nicht richtig aktualisiert wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Waren durch Städte nicht angefordert wurden, obwohl diese die entsprechende Bevölkerungszahl erreicht hatten, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem die Zugnutzung mit 0 % angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Die KI-Konkurrenten werden jetzt versuchen, ihre anfänglichen Hauptquartiere in einer Stadt in direkter Nachbarschaft des Sitzes der Spieler zu platzieren.
  • Ein Fehler, bei dem die Kosten mancher Betriebe nicht korrekt berechnet wurden, wurde korrigiert.
  • Der Bonus des Dienstwagens wird nun unabhängig von dem maximal möglichen Personal-Effizienz-Bonus addiert.
  • Die Inflationsskalierung wurde entsprechend dem Startjahr angepasst. Die Inflationsskalierung fĂĽr Auktionen und Gebäude wurde insgesamt erhöht.
  • Ein Exploit, bei dem durch Kauf und anschlieĂźenden sofortigen Verkauf von Unternehmensaktien Geld generiert werden konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler Gleise in gesperrten Gebieten abreiĂźen konnte, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler in Kampagnenkapitel 3, durch den es nicht möglich war, Aktien des erforderlichen Konkurrenzunternehmens (dem von Walter Pajonk) zu erwerben, wurde behoben.
  • Ein Fehler in Kampagnenkapitel 2, bei dem es manchmal nicht möglich war, eine Streckezwischen den geforderten Zielen bis Dezember 1852 zu errichten, wurde korrigiert.
  • In der Kampagne und in verschiedenen Szenarien (in Frankreich und Deutschland) wurden mehrere technische Anpassungen vorgenommen, wann Regionen mit dem Abschluss einer Mission freigeschaltet werden.
  • Der Erfolg „Gemeinsam sind wir stark“ wird jetzt in allen Modi, und nicht nur im freien Spiel, wie beabsichtigt freigeschaltet.
  • Fehler, durch die die Erfolge „Feindliche Ăśbernahme” und „Assimiliert“ auf unbeabsichtigte Weise freigeschaltet werden konnten, wurden behoben.
  • Der Erfolg „Pflichtbewusst“ kann jetzt wie beabsichtigt freigeschaltet werden.
  • Ein Fehler, bei dem der Erfolg „Max Power“ freigeschaltet werden konnte, indem man anstelle von Landbetrieben Fabriken in den Städten vergrößerte, wurde behoben.
  • Der Erfolg „Dampf ablassen“ kann nun durch alle Arten der Sabotage freigeschaltet werden.
  • Ein Fehler, durch den die Funktion „Fehler melden“ manchmal nicht den Speicherort des Spielstandes öffnete, wurde korrigiert.
  • Ein Fehler, durch den sich Tunnel manchmal visuell ĂĽberschnitten haben, wurde behoben.
  • Die Bewegung der Spielkamera zu Beginn des Spiels wurde so angepasst, dass sie sich jetzt immer auf den Firmensitz des Spielers zentriert.
  • Ein Fehler, durch den die Lippenbewegungen der Avatare manchmal nicht korrekt angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Steamdeck: Das Spiel verwendet jetzt standardmäßig externe Bluetooth/USB-Controller auf dem SteamDeck.
manualpic track with trains 1